Last Minute-DIY zum Muttertag

Am Sonntag ist Muttertag! Zeit für ein ausgiebiges Frühstück im Bett, selbstgemachte Kuchen und natürlich kleine Aufmerksamkeiten für unsere lieben Mamas. Pralinen aus dem Supermarkt? Überfüllte Ausflugslokale? Ein Blumenstrauß von der Tankstelle? Gibt es nur, wenn es gar nicht anders geht… Muttertags-Präsente kommen von Herzen und noch besser an, wenn sie selbst gemacht sind. Keine Zeit?  Wir zeigen unsere liebsten DIY-Ideen zum Muttertag, die ratzfatz gemacht sind, wenig kosten und garantiert gut ankommen…

Wellness für die Mama: Badesalz & Zuckerpeeling

Was wünschen sich Mütter oft am allermeisten: Zeit! Zeit für sich selbst, Zeit für Erholung, Zeit für Wellness. Los geht’s mit einem Badesalz, das duftet, pflegt und entspannte Stunden verspricht. Und das Beste daran: Die passendenen Zutaten findet Ihr im Küchenregal.

20180501_160747(0)Badesalz:
Grobkörniges Meersalz, Totes-Meer-Salz oder Himalaya-Salz
1 EL Olivenöl
Lebensmittelfarbe
10-15 Tropfen ätherisches Öl nach Gusto(z.B. Lavendel, Rose, Zitrone)
ein hübsches Schraub- oder Weckglas

Alle Zutaten mischen ordentlich durchschütteln und mindestens über Nacht trocknen lassen. Fertig ist das Badesalz! Jetzt dürft Ihr nach Herzenslust das Glas verzieren.

Samtweiche Haut inklusive Wohlfühlfaktor verspricht ein selbstgemachtes Zuckerpeeling. Und das geht mindestens genauso schnell, wie das Badesalz…

20180501_160803(0)Zuckerpeeling
Etwa 250g Zucker (am besten brauner Rohrzucker)
1 EL Olivenöl
einige Tropfen ätherisches Öl nach Gusto(z.B. Lavendel, Rose, Zitrone)
Lebensmittelfarbe nach Belieben
1 Glasbehälter

Einfach alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Das Peeling sollte etwwas feucht sein. Ist es zu nass, ergänzt Zucker. Zu trocknen mengt noch etwas Olivenöl bei, bis es die richtige Konsistenz hat. Wer mit weißem Zucker arbeitet, kann nun noch nach Belieben einfärben – und dann ab ins Glas und verzieren!

Blumengeschenke in Aludosen und Flaschen

B20180507_144126lumen gehören zum Muttertag dazu! Doch es muss nicht immer der teure Strauß vom Floristen sein. Blumen aus Feld und Garten kommen genauso von Herzen und kosten meist fast gar nichts. Und wenn sie dann auch noch hübsch verpackt sind, ist das Muttertagspräsent perfekt!

Wir haben für unseren Strauß Tulpen vom Feld geholt und einige Zweige aus dem Garten geschnitten. Der Clou liegt im kurzen Schnitt, so dass die Blumen in eine kleine Aludose passen. Dazu haben wir eine einfache Konserve von ihrem Aufdruck befreit und mit Lack bemalt bzw. besprüht. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Mit aufgeklebten Stickern, entstehen hübsche Formen nach dem Sprühen. Anschließend alle Blumen in die Dose, Geschenkband herum, fertig! 20180508_112626.jpg

Keine Dose parat? Dann schnappt Euch eine hübsche Flasche und klebt nach Belieben Folie drauf. Anschließend mit Lackspray besprühen und nach der Trockenzeit die Folie abziehen – Fertig ist eine ungewöhnliche Blumenvase für die Muttertagsüberraschung.

Fotogeschenk mit persönlicher Note

Habt Ihr ein tolles Foto von Euch oder den lieben Kleinen? Dann schnappt Euch einen einfachen Fotorahmen und macht ein handgearbeitetes Kunstwerk daraus. Vintage-Look erhält man zum Beispiel mit kleinen Treibhölzern oder sonstigen Ästen. Alles in etwa auf die gleiche Größe zurecht brechen und dann mit Heißkleber an den Rahmenrand aufkleben. Egal ob Holz, Muscheln, Knöpfe oder sonstiges Kleinmaterial – hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Übrigens: Auch Kindern macht es Riesenspaß so einen Bilderrahmen zu bekleben.

In diesem Sinne: Einen schönen Muttertag!

Und noch ein Tipp: Auch der Vatertag steht diese Woche an. Ein paar tolle Ideen für die Herren der Schöpfung findet Ihr zum Beispiel hier.

 

 

 

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s